Creative Spiritual Care

Creative Spiritual Care
Existenzielle und spirituelle Ressourcen im Alltag stärken
Basis- und Arbeitskurse

Geburtsrecht ist, heil und ganz zu sein. Durch belastende Erlebnisse verlieren wir jedoch Teile unseres Selbst, unserer Energie. Creative Spiritual Care hilft, damit umzugehen und diese Teile zurückzuholen.

Die aus Kunst heraus entwickelte, rationale Creative Spiritual Care basiert auf einem besonderen Verständnis für Liebe als heilsamer Kraft, einer Körperübung und dem bewussten Einsatz von Sprache.

Neben dem Zurückholen von Essenz geht es um das Verändern hindernder Glaubenssätze, Strategien und Muster etc., die sich durch den Verlust entwickelt hatten.

Die Praxis zeigt: Mehr ureigene Essenz, also Energie zu haben, erhöht unter anderem die Resilienz. Zudem entspannen sich im Innen und Außen viele Sachverhalte.

Der Basiskurs ist für Menschen, die Creative-Spiritual Care kennenlernen möchten. Anschließend ist es möglich, den Arbeitskurs zu besuchen.

Kurstag: Mittwoch
Basiskurs: 18.00 bis 19.30 Uhr
Arbeitskurs: 20.00 bis 21.30 Uhr

Umfang: ein Kurs umfasst fünf Termine
Kosten: 90 Euro (pro Kurs)
Bitte mitbringen: Schreibmaterial

Ort: agora im Evangelischen Gemeindezentrum, Berliner Str. 58, 63477 Maintal, Empore (im großen Saal)

Termine 2024 (gelten für Basis- und Arbetskurse)

Januar | 17.1., 24.1., 31.1., 7.2., 14.2.
Februar | 21.2., 28.2., 6.3., 13.3., 20.3.
April | 17.4., 24.4., 8.5., 15.5., 22.5.
Mai | 29.5., 5.6., 12.6., 19.6., 26.6



August | 28.8., 4.9., 18.9., 25.9., 2.10.
Oktober | 30.10., 6.11., 13.11., 27.11., 4.12.
Januar 25 | 15.1.25, 22.1., 29.1., 5.2., 12.2.

Anmeldung: Bitte schreib eine Mail an usp(at)usplive.de
• Bücher zu Intrasonanz.
• Homepage zu Intrasonanz.

• Zur Worum’s-hier-geht-Seite

Mit Klick auf den Titel der Broschüre links gelangst du zu einer Publikation, herausgegeben von der Hochschule für Philosophie München und Professur für Spiritual Care und psychosomatische Gesundheit (Klinikum rechts der Isar der TU München).

Darin findest du meine Zeichnungen und kannst dich auf den Seiten 9 bis 14 ins Thema Creative Spiritual Care einlesen.

Nachfolgend der Flyer zu den Kursen: